Call Us +987 123 654
Mein Warenkorb0,00 €

Product was successfully added to your shopping cart.

Mein persönlicher "Leguano-Rekord" in Vogau beim 12h-Lauf

Ich möchte nur kurz von meinem persönlichen "Leguanos-Rekord" in Vogau beim 12h-Lauf berichten.
Dieser Lauf ist mitlerweile richtig groß geworden - mit knapp 1.000 Teilnehmern und 12h super Stimmung am Stück.

Es ist ein Benefizlauf für die Steirische Kinderkrebshilfe. Kann man echt empfehlen. Nur war's dieses Jahr abwechselnd recht heiß oder gewittrig. Hat aber trotzdem riesig Spaß gemacht - und ich habe dort meine bisher längste Strecke mit den "Socken" zurückgelegt.

Über 80 km gelaufen und keine Probleme mit den Füßen

Es waren über 80km. Und das Beste ist, daß ich weder während des Laufs noch hinterher irgendwelche Probleme mit den Füßen hatte. Kein Treppengehumple oder ähnliches am nächsten Tag. Und das trotz derzeit "englischer Laufwochen" - jedes Wochenende ein Marathon oder Ultralauf. Ich bin mir sicher, mit Schuhen wäre das nicht drin.

ßWenn man sich an die Socken gewöhnt hat (und das habe ich jetzt nach 4 Marathons und 4 Ultraläufen) und seinen Laufstiel damit gefunden hat, erleichtern sie das Laufen definitiv - auch über weite Strecken.

Mal schauen, was in München beim 24h Lauf so rauskommt ....

Na ja, jetzt geht's dann erst mal nach Würzburg. Dort werden wir morgen beim Marathon für den Laufclub 21 (Die Down Syndrom Marathonis) sammeln.

Viele Grüße vom
Laufclown Rolf