Call Us +987 123 654
Mein Warenkorb0,00 €

Product was successfully added to your shopping cart.

Man merkt kaum, dass man was an den Füßen hat

Ich habe meinen neuen Leguano auf der Marathon Expo in Hamburg gekauft. Dort bat man mich auch Feedback zu senden, das führe ich hiermit durch. Zunächst einmal muss ich sagen, dass der "Schuh" mir sehr gut gefällt. Er ist wesentlich flexibler als der Vibram und somit werden alle Muskeln im Fuß gut gestärkt.

Barfußschuh beim Laufsport

Habe bisher nur zwei kurze Testläufe (jeweils ca. 10 Minuten) absolviert. Entgegen meiner anfänglichen Skepsis, aufgrund des Materials, fühlte sich das Laufen sehr natürlich an. Ich laufe auf einer Strecke die sich aus abwechselnd Asphalt und leichtem Schotter zusammensetzt. Mir entgegenkommende Steine sind nicht bis nur leicht zu spüren. Das ist sicher so gewollt und für die meisten Menschen angenehm. Ich für meinen Teil mag es wenn es etwas rauer zugeht.

leguano im Alltag

Im Alltag gefallen mir die Leguano ebenfalls besser als die Vibram da sie nicht ganz so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Es ist mittlerweile sogar so das ich die Leguanos fast durchgängig an einem Tag anhabe. Man merkt kaum das man etwas an den Füßen hat. Beim normalem Gehen fühlt es sich manchmal so an als ob der Fuß im Schuh nach hinten rutsch und somit die Sohle nicht optimal ausgerichtet ist. Da werde ich mich einfach dran gewöhnen müssen.

Ansonsten würden mir persönlich auch noch andere Farben gefallen. Ich habe jetzt schwarze leguanos obwohl ich gar kein Fan dieser Farbe bin. Allerdings ist sie nicht so schmutzempfindlich. Mir würde auch noch ein grün in einer Helligkeit des Rot und ein hellblau gefallen.

Demnächst möchte ich auch längere Läufe absolvieren mit den leguanos.

Für weiteres Feedback melde ich mich.

Viele Grüße

Daniel