Call Us +987 123 654
Mein Warenkorb0,00 €

Product was successfully added to your shopping cart.

Ein Riesenschritt mit leguanos

Meine Leguano-Geschichte ist sicher unspektakulär, aber für mich ein Riesen-Schritt. Seit vier Jahren habe ich eine sehr seltene Autoimmun-Erkrankung, bei der sehr schnell aus kleinsten Verletzungen großflächige Fleischwunden werden, die z.T. Jahre bestehen.

Damit verbietet sich Barfußlaufen nun wirklich in jeder Situation. Als ich diesen Kummer mit meiner Podologin teilte, berichtete sie mir von leguanos - also schnell bestellt und nun sind sie seit Ostern meine ständigen Begleiter. Es ist ein irrsinnig tolles Gefühl, wieder etwas zu spüren unter den Füßen und doch sicher gehen zu können. Ob Stadtbummel, Museum, Garten oder jetzt am Wochenende ein längerer Spaziergang im Forstbotanischen Garten in Tharandt, es ist einfach ein tolles Laufgefühl - der Muskelkater der ersten Tage ist weg, ich laufe wieder gerade und kann ganz langsam auch wieder besser ausbalancieren, was mir an Unebenheiten unter die Füße kommt - Einfach super!

Manchmal denke ich beim Anziehen, ob es nicht sinnvoll wäre, nicht nur verschiedene Längengrößen, sodern auch zwei Breiten anzubieten: für Kunden mit sehr breiten Füßen besteht, denke ich, das Risiko einer größeren Abnutzung, wenn die leguano-Sohle schmaler als die Fußsohle ist :-)

Mal sehen, wenn es das nächste Modell gibt - vielleicht ein Paar Ballerinas für den Sommer ...

Herzliche Grüße

K.L.