Barfußschuhe beim Sport

In unserem Ratgeber finden Sie Wissenswertes rund um das Thema Barfußschuhe und gesunde Füße.

Barfußschuhe beim Sport
Ob Profi- oder Amateursport. Immer mehr Menschen punkten mit Barfußschuhen und steigen um. Die Einsatzmöglichkeiten sind mannigfaltig: Boxen, Tischtennis, Krafttraining, Freeletics, Wassersport, Fitness….Einige vorgestellt in unserem Überblick.
Barfußschuhe beim Boxen
Profi-Boxer Alexander Peil trainiert ausschließlich in leguano Barfußschuhen. Das extrem gute Gefühl zum Boden hat ihn überzeugt. Er weiß, dass sich barfuß bewegen die Muskelketten aufbaut – das kann er geschützt in Barfußschuhen tun.
Barfußschuhe beim Parkour
Norwin Stuffer ist Parkourläufer und Trainer. In seiner Freizeit klettert an allem hoch, was ihm „in die Finger kommt“ – in leguano Barfußschuhen. Denn vor allem Bodengefühl und Kontakt zum Boden ist für seinen Sport ein ganz großes Thema.
Barfußschuhe beim Tischtennis
Mit leguano Barfußschuhen erlebt Tischtennis-Ass Kristin Lang ein ganz neues Spielgefühl. Sie ist schneller am Ball als früher. Die äußerst flexible Sohle kommt ihr bei ihrem Profi-Sport zugute, daher bestreitet sie auch alle Turniere in leguanos.
 Barfußschuhe beim freeletics
leguano-Barfußschuhe sind das optimale Schuhwerk für jeden Freeletics-, bzw. Calisthenics-Athlet, sagt Felix Städele. Jedes Gramm Gewicht am Körper macht diesen Sport schwerer. Deshalb trägt er die ultraleichten Barfußschuhen von leguano.