(0)

Product was successfully added to your shopping cart.

Barfuß im Winter - geht das?

Barfuß im Winter -  geht das?

Die meisten Menschen gehen mit Schuhen durch die Welt, barfuß höchstens mal am Strand, beim Picknick im Park, in der Dusche oder im Bett. Diejenigen, die auf die natürliche Weise durchs Leben gehen – also barfuß – stellen sich jedes Jahr zur gleichen Jahreszeit die Frage: barfuß im Winter – geht das?

Die Hartgesottenen

Die Art, wie wir den kalten Temperaturen begegnen, ist so individuell wie die Füße jedes Menschen. Schauen wir uns im Internet um, treffen wir beispielsweise auf die Hartgesottenen wie @Ringelblume, die im Hippie-Forum schreibt: „Barfußlaufen im Schnee ist eine tolle Sache (wenn denn mal Schnee liegt). Ich wandere im Winter durchaus länger als eine Stunde barfuß, und weil ich die Füße dabei ständig bewege, werden sie auch nicht gefrostet“. Oder @globetrotter, der es barfuß auf einem zugefrorenen See sogar 20 Minuten ausgehalten hat. Laut seiner Aussage war dies „aber schon arg“. Eine andere Strategie verfolgt @Bergfexchiemgau, indem Körperregionen fernab der Füße warm eingepackt werden: „Ich trage Skiunterwäsche, dann macht mir der kalte Boden nicht so viel aus. Und immer in Bewegung bleiben, sonst ist es mir auch zu kalt. Kann also nicht auf einer Stelle stehen bleiben“.

Schneewaten nach KNEIPP

Sabine ist auch ganz schön mutig. Bei Neuschnee geht sie Schneewaten! Eine naturheilkundliche Methode, die auf KNEIPP zurückgeht. Wie ihr es ausprobieren könnt, wofür das gut ist und was ihr absolut vermeiden solltet, erklärt Sabine in ihrem YouTube-Video:




Die Barfußschuh-Fans

Wer etwas zugeknöpfter ist, der kann im Winter natürlich auch barfuß gehen - und zwar mit Barfußschuhen. Diese müssen nicht zwingend gefüttert sein, da die Bewegung das Kraftwerk Fuß ganz von selbst anheizt. Wem das dennoch zu fröstelig erscheint, der kann beispielsweise die leguano aktiv winter schwarz tragen. Jetzt mit schwarzer Sohle und Innenfutter aus Wolle, für kuschlig warme Füße – auch im Onlineshop erhältlich!

In den Sozialen Netzwerken wie Facebook und Co tauscht sich die Community aus und gibt sich gegenseitig Tipps. @Valle Schpunkt postet beispielsweise in der öffentliche Facebookgruppe Barfuss laufen mit Leguano: „Ich hab mir für meine Legus mal Lammfelleinlegesohlen besorgt und hoffe, damit die Leguanos noch etwas länger im Herbst/Winter nutzen zu können. Man merkt allerdings schon, dass man "etwas mehr" unterm Fuss hat, allerdings fällt es nicht unangenehm auf“.
 
Wie ihr sehen könnt, gibt es für fast jeden Typ und jeden Geschmack eine Möglichkeit, barfuß den Winter zu genießen. Welche Innovationen die Barfußschuh-Manufaktur leguano für euch bereithält, bleibt spannend. Lasst euch überraschen!

Quellen:
-    Hippie-Forum (http://hippie-forum.de/hippie/index.php?option=com_community&view=groups&task=viewdiscussion&groupid=8&topicid=42&Itemid=2)
-    YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=c2rYDeINOac)
-    Öffentliche Facebookgruppe „Barfuss laufen mit Leguano“ (https://www.facebook.com/groups/749110645110912/?fref=ts)

++++ Aktuell: versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ++++ Jetzt anmelden: Der leguano Newsletter! ++++