Call Us +987 123 654
Mein Warenkorb0,00 €

Product was successfully added to your shopping cart.

Tischtennis

Tischtennis mit Barfußschuhen: schnell, effektiv, leistungssteigernd!

Tischtennis wird nicht nur mit Köpfchen, sondern auch mit den Füßen gespielt

Schuhe sind im Alltag - und vor allem auch beim Sport - eine Selbstverständlichkeit geworden. Der Gedanke, sich bei einem Tischtennismatch nicht auf dicker Sohle zu bewegen, mag Vielen befremdlich erscheinen. Die Kooperation der leguano GmbH mit myTischtennis.de, der führenden Onlineplattform im deutschen Tischtennis, zeigt, dass Barfußspielen sehr effektiv, schnell und leistungsfördernd ist.

Wie Kristin Lang, geb. Silbereisen, das Spielgefühl mit den leguano Barfußschuhen erlebt

"Mit den leguanos erlebe ich ein ganz neues Spielgefühl! Besonders prägend ist der direkte Bodenkontakt. Aufgrund der Flexibilität der Schuhe habe ich mehr Bewegungsmöglichkeiten und stehe beim Tischtennisspiel automatisch auf den Fußballen. Dieser optimale Stand wird von den leguano aktiv perfekt unterstützt. Mittlerweile bin ich einen Tick schneller und ich bin früher am Ball."

Mit Barfußschuhen zum EM-Titel

Kristin Lang, die seit Juli 2016 mit leguano Barfußschuhen trainiert und spielt, hat am 23. Oktober desselben Jahres zusammen mit Sabine Winter in Budapest die Tischtennis-Europameisterschaften im Doppel gewonnen. Im deutschen Finalduell setzte sich das Dreamteam gegen das Berliner Olympia-Duo Petrissa Solja und Shan Xiaona mit 4:3 durch. Im März 2016 hatte Lang bereits die Deutschen Meisterschaften im Einzel gewonnen. Auch 2018 holte sie mit ihrer neuen Partnerin Nina Mittelham im Damen-Doppel den EM-Titel.

Die Erfolgsstory geht weiter

Das Jahr 2019 fängt direkt gut an: Nachdem Kristin Lang mit ihrer Mannschaft vom SV DJK Kolbermoor 2018 erstmals Deutscher Meister geworden ist, holte sich das Team nun auch den Pokalsieg: Am 5. Januar haben sie das Final Four in Berlin gewonnen und den Cup nach Oberbayern geholt. Garant war Kristin Lang – wie immer in Barfußschuhen.

Bronze bei den 87. Deutschen Meisterschaften in Wetzlar

Mit zwei Bronzemedaillen im Einzel und Doppel geht's für Kristin Lang von den Deutschen Meisterschaften, die vom 1.-3. März 2019 in Wetzlar stattfanden, nach Hause. "Leider konnte ich hier am Wochenende nicht meine beste Leistung abrufen, so dass "nur" zwei 3. Plätze rausgekommen sind", sagt sie bescheiden. Ungeachtet dieser Selbstkritik: Das ist eine tolle Leistung und das Jahr ist ja auch noch nicht zu Ende! Und vielleicht tröstet das: Kristin Lang ist Ende Februar mit 54,5 % aller Stimmen zur Spielerin des Jahres 2018 gekürt worden: Nach einem perfekten Jahr mit Geburt der ersten Tochter, Deutscher Mannschaftsmeisterschaft und Doppel-Europameistertitel ist Lang dies zum zweiten Mal nach 2010. Gewählt hatten Internet-User, die wie in den Vorjahren vom Deutschen Tischtennis-Bund, JOOLA und myTischtennis.de zur Abstimmung gebeten wurden,

 

 

 

++++ Aktuell: versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ++++ Jetzt anmelden: Der leguano Newsletter! ++++