Call Us +987 123 654
Mein Warenkorb0,00 €

Product was successfully added to your shopping cart.

Hamburger Marathon beschwerdefrei, schnell und ausdauernd gelaufen

Mit 38 fing ich mit dem Joggen an, aber mit 58 hatte ich als Läufer durch fortwährende Schmerzen den Spaß am Laufen verloren. Nach der dritten Kriwat-Laufbandanalyse wurde mir gesagt, dass ich barfuß einen besseren Stil hätte als mit Stabilschuhen samt Einlagen und das meine Probleme vom Zu-Viel kommen könnten. Dabei war ich doch geborener Plattfüßler und verdankte Schuhen und Einlagen über Jahre meine Fähigkeit zu laufen.

Sofort habe ich Schuhe für normale Füße gekauft, denn mir wurde auch noch attestiert ich hätte keinen Plattfuß. Ich konnte es kaum glauben und kann es mir nur durch die 20 Jahre laufen erklären, plus die Kräftigungsübungen an der Treppenstufe und Kniebeugen im Einbeinstand, dass ich mehr zufällig und ohne es zu wissen den Plattfuß wegtrainiert hatte.

Dann kamen die Untersuchungen aus den USA welche belegten, dass man mit Laufschuhen verletzungsanfälliger ist und der Trend zum Minimalismus brachte mich auf Nike free und auf das ganz barfüßig laufen. Nicht so leicht bei uns, vor allem im Winter, da zog ich meine Neopren- Surf-Socken an was ja bei den geringen Umfängen des Anfängers noch ok war.

Als ich dann Strandurlaub auf der Südhalbkugel, incl. Marathontraining für Hamburg größtenteils barfuß machte , brauchte ich etwas anderes und als ich auf der Messe im Mai 2011 die Leguanos anprobierte war alles klar.

Auf einer Messe habe ich DEN Barfußschuh für mich entdeckt

Den Marathon lief ich 2011 noch in den free 5, aber danach nur noch Leguano bis incl. den HH-Marathon im April 2012.Da ich in der Woche durchschnittlich 30 Km Laufe (36 x30 = 1.080) und in der Marathonvorbereitung 12 Wochen 60 km /Woche (12 x 60 = 720) kann ich guten Gewissens behaupten mit den Leguanos in 11 Monaten um die 1.800 Km gelaufen zu sein.
Da ich noch nicht nur auf dem Vorfuß laufen kann ist die Hacke stark abgenutzt, könnte aber noch 500 Km halten. Der Stoff ist im Großzehenbereich erst nach über einem Jahr kaputt gegangen, aber das kann auch an mangelhafter Pediküre liegen.

Ich würde mit den ersten Leguanos sicher immer noch unterwegs sein, wenn sie nicht zu Werbezwecken wieder eingezogen worden wären.
Inzwischen kann ich fast beschwerdefrei Laufen, bin tatsächlich ausdauernder und schneller geworden und es bringt einfach nur noch Spass.

Das sind meine ersten leguanos nach 1.800 Km:

      

Liebe Grüsse

Uli