Call Us +987 123 654
Mein Warenkorb0,00 €

Product was successfully added to your shopping cart.

Barfuß neu Laufen lernen

Bevor ich zudem Feedback komme, erstmal ein Lob an das Produkt. Ich bin positiv überrascht, da ich die "Socken" jederzeit im Alltag trage, ob Garten, einkaufen oder sonstige außer häusliche Aktivitäten, die ungesichteres Schuhwerk zulassen.
Sie sind absolut alltagstauglich und viele Mitmenschen können es nicht verstehen das es sogar bei nasser Witterung keinerlei Probleme bereitet und sie immer angenehm zu tragen sind. Bitte macht auch welche für Kinder! Damit diese nicht in eingeschlossenen Schuhen umher fersen müssen, denn der Natürliche Gang ist mit den Klötzen an den Beinen nicht gerade einfach.

Barfuß neu Laufen lernen

Ich bin über http://alpenparlament.tv/playlist auf den Bericht von Dr. med. Hans-Peter Greb gestoßen. Dann stellte ich mit erschrecken fest, dass mich der Stechschritt trotz häufigem Barfusslaufens voll im Griff hatte. Nach weiteren Recherchen auf kam ich zu http://www.youtube.com/playlist?list=PLE9DAE45BF916026D&feature=plcp. Da mich selbst ein Rückenleiden plagt und mir so viele Punkte des Natürlichen Laufens noch logischer erschienen, entschied ich mich zum Kauf dieser im Alltag doch außergewöhnlichen Socken.

Ende März bestellte ich die Socken und hatte 2 Wochen Vorlaufzeit zwischen Kauf und Erlernen des Natürlichen Ganges. In dieser Zeit schlug mein Herz auch nach kurzen Gehstrecken über den Vorderfuss schneller, wohl durch die aktivierte Wadenpumpe ?

Obwohl mein Fuss links einem kleiner Spreizfuss ähnelt (verletztes großes-Zeh Gelenk, weil dicker, knarzt, sowohl in Ton als auch ertastbar, dennoch seltenst schmerzen. Leider auch etwas eingeschränkte Bewegungsfähigkeit und fehlende Abstosskraft).

Nach ca. 1 Monat war der Gehstil eingehenst umgeändert, doch der Alte Gang erscheint wie eine Sucht. Die ersten Schritte gehen heute noch teilweise über die Ferse, doch stellt sich mein Körper ohne aktive geistige Anstregung auf den angenehmen Gang um.

Die Umstrukturierung von der Hake zum Vorderfuss geht relativ schnell, als Sportmuffel und lange vorm Computer Sitzer und nicht Tänzer so wie ich einer bin, darf man nicht zuviel in kurzer Zeit verlangen, besonders Rennen mit der Geh- und Lauftechnik --> Verletzungen einzelner Senen im Fuss wg. unzureichender Muskeln und Spannkraft in den Fussgewölben, Heilung dauerte im längsten Fall 1 Woche bei mir.

Nach nun über 2 Monaten Leguanos bin ich ein absoulter Fan von ihnen

Teilweise sind die Füße Abends zwar noch ziemlich müde und schmerzen, doch nehme ich dies wohlwollend zur Kenntnis, da mir die Socken ein absolutes Freiheitsgefühl verschaffen.
"Normale" Schuhe sind mittlerweile unangenehm und schwer zu tragen. Die Bewegungsfreiheit beider Füsse hat sich um gefühlte 200% erhöht, sie sind viel kräftiger geworden, beide Fussgewölbe sind nun stärker ausgebildet (leider nicht festgehalten mit Photos :/ ), und bestimmtes Ziehen von Muskel oder Sehnen bleibt auf maximal 1 Tag beschränkt, obwohl ich die Socken 4-8 Stunden am Tag trage und mittlerweile mit Freude kurze Strecken jogge.

Das anfängliches Rutschgefühl ist nach ca 2 Wochen komplett verflogen, meiner Meinung nach rutscht die Socke immer leicht bei Querbelastungen oder Steigungen, doch man bleibt zu 99,9% in der Sohle (nur bei extremen Steigungen oder Schrägen kann man teilweise den Sohlenrand spüren ). Selbst bei einer abrupten Richtungsänderung sitzt alles so wie es soll.

Ich trage sie rund 3-4 Tage und wasche sie dann, wenn sie leicht nach 1 Tag in Schuhe getragene Socken riechen. Extrem niedrige bis keine Schweissfussbildung in den Leguanos, selbst wenn sie von außen nass sind bleiben sie sehr angenehm zu tragen und der Fuss bleibt angenehm warm, nur bei starkem Wind gepaart mit Regen wird es eisig :)

Leguanos verbinden Natürliches Gehen und Alltag perfekt miteinander

Bei Steinen und Scherben muss man aufpassen, sich einen dicken Stein ins Längsgewölbe zu treten entlockt keine Freundentränen!
Mein Rückleiden, Schiefstand eines Brustwirbels und dadurch entstandene Schonhaltung dachte ich betrifft nur den Oberkörper, da ich ja auch nur Physiotherapie am Oberkörper bekomme, aber nichts da. Durch die Leguanos und dem daraus resultierenden Natürlichen "Aufrechten" Gang und durch Bunz Sportcoaching Videos Tips ( Link oben), stellte ich mit Entsetzen fest, dass es doch den ganzen Körper betrifft, und in meinem Fall nicht nur bei einem Brustwirbel. Feste Muskel lockern sich seitdem schneller und bleiben nach kurzem Dehnen weich, da sie durch den Natürlichem Gang beansprucht werden.

Probieren geht über studieren und ich habe meine Wahl zu keinem Zeitpunkt bereut, daher kann ich jedem der Interesse zeigt die Socken empfehlen.

Ich kaufte auch ein Paar für einen Verwandten der durch Krankheit eine halbseitige Bewegungsbehinderung erlitten hat. Er kann mit den Socken besser laufen und macht nach langer Zeit wieder Fortschritte in Sachen Bewegung.

Liebe Grüsse

J.